Mit Captchas gegen Spam auf der eigenen Homepage!

Formulare in Online-Shops, Foren und Gästebücher sind beliebte Ziele von Spam-Angriffen. Schützen Sie sich vor ungebetenen Kommentaren mit Captchas, die Sie schnell und einfach auf der eigenen Website einbauen können. Neben kommerziellen Lösungen finden Sie im Internet viele kostenlose Anbieter wie z. B. captchas.net. Sehr einfach in der Anwendung und ebenfalls gratis erhältlich sind reCAPTCHAS.

recaptchanewsletter

Auf http://recaptcha.net können Sie kostenlose Lizenzschlüssel beantragen, welche Sie zur Nutzung des Services benötigen. Pro Domain sind zwei Schlüssel notwendig: Den öffentlichen Schlüssel bauen Sie in Ihre HTML-Seite ein, der private Schlüssel kommt auf die Serverseite und dient der Überprüfung von User-Eingaben. Darüber hinaus erhalten Sie Zugriff auf eine PHP-Hilfsbibliothek mit nützlichen Dateien für Ihren PHP-Skript.

recaptcha3

Ausführliche technische Informationen und Tipps für die Installation finden Sie direkt beim Anbieter.

  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • E-mail this story to a friend!
  • RSS
  • StumbleUpon
  • TwitThis
  • Live
  • MySpace

Tags: , ,

3 Responses to “Mit Captchas gegen Spam auf der eigenen Homepage!”

  1. Captcha’s zijn eigenlijk niet zo’n goed idee. Sommige spambots kunnen ze al lezen. Sommige mensen kunnen ze niet lezen.

    Ze zijn dus ongebruiksvriendelijk en falen in hun doel.

    Trouwens is spam het probleem van de gebruiker? Neen, dat is het probleem van de beheerder van de website.

    Meer info hierover kan je hier vinden:

    Captcha kost je geld

  2. Carl sagt:

    great reaaaaaad thank you so much =]

  3. No spam sagt:

    As these types of captcha services are being attacked by automated commenting services, sometimes a simple custom one may be much harder to crack

Antworten