Private Statistiken: So schalten Sie auf privat um

Ab sofort bietet motigo auch private Online-Statistiken an. Waren alle webstats Zähler bislang frei einsehbar, können sie nun auf Wunsch mit exklusiven Zugriffsrechten belegt werden. Für Sie als Webmaster bedeutet das: Ihre Statistiken müssen nicht länger öffentlich bleiben. Mit einem Klick können Sie Ihre Besucherdaten zur Privatsache erklären und neugierigen Blicken entziehen.

So schützen Sie Ihre Statistiken:

1. Loggen Sie sich auf motigo ein

motigologin

2. Suchen Sie in der Übersicht den Zähler, den Sie bearbeiten möchten, und klicken das Tool-Icon an

webstats_edit_tool_de1

3. Klicken Sie in das Feld „Private Statistiken übernehmen”

statistiken-privat-stellen-de

4. Schließen Sie ab über den Button „Änderungen speichern”

Viel Freude mit dem neuen Feature! Bei Fragen steht Ihnen wie immer unser engagiertes Support-Team gerne zur Verfügung.


  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • E-mail this story to a friend!
  • RSS
  • StumbleUpon
  • TwitThis
  • Live
  • MySpace

Tags: , , , ,

4 Responses to “Private Statistiken: So schalten Sie auf privat um”

  1. Hola: excelente! Algo así estaba buscando. Enhora buena.

    Gracias,

    Allende.

  2. jose hernandez sagt:

    no lo he probado pero creo que mola

  3. Mariana sagt:

    eso es lo que necesitaba!!!!!!!!!

  4. Thanks for posting this useful post. My best wishes…

Antworten