Archiv für ‘Wussten Sie, dass...’ Kategorie

Wussten Sie dass…Ihr Zähler-Code jederzeit abrufbar ist?

Donnerstag, der 1. Oktober 2009

Sie haben Ihre Seite überarbeitet und den Zähler-Code verloren? Oder Sie benötigen die aktuellste Code-Version, um alle webstats Features zu nutzen? Gute Nachricht für Sie: Ihren Zähler-Code können Sie sich jederzeit zurückholen. Folgen Sie einfach diesen wenigen Schritten:

1. Loggen Sie sich auf motigo ein

motigo-login

2. Klicken Sie auf den Service “Webstats”

servicewebstats

3. Wählen Sie “HTML-Code anzeigen” unter dem Namen des Zählers

htmlcoed

4. Bestimmen Sie das Zähler-Design (kleines Icon oder Live-Zähler)

design-auswahlen

5. Kopieren Sie den Code und fügen Sie ihn vollständig (!)  in den Quelltext Ihrer Seite ein

Bei Fragen und Problemen steht Ihnen das motigo Support-Team jederzeit zur Verfügung!

Wussten Sie, dass… …Sie auf allen Seiten einer Domain denselben Zähler-Code verwenden können?

Montag, der 25. Mai 2009

In die Statistik aufgenommen werden nur Besucher, die Ihren Internetauftritt über Seiten betreten, die den Zähler-Code enthalten. Daraus ergeben sich für Sie unterschiedliche Möglichkeiten, den webstats Zähler einzusetzen – entsprechend Ihren Bedürfnissen  und Interessen:

1) Sie möchten die Besucher aller Seiten Ihrer Domain in einer Statistik erfassen?

Verwenden Sie in diesem Fall für alle Seiten Ihrer Domain denselben Code. Praktisch umgesetzt heißt das:

Für die Domain www.xy.de und ihre Unterseiten www.xy.de/u1 , www.xy.de/u2 usw. legen Sie den Zähler xy an und verwenden den Zähler-Code auf allen Seiten. Für die Domain www.vz.de und ihre Unterseiten www.vz.de/u1 , www.vz.de/u2 usw. benötigen Sie einen neuen Zähler vz, dessen Code Sie wieder auf allen Seiten verwenden können für eine lückenlose Statistik.

2) Sie möchten für jede Seite einzeln den Traffic ermitteln?

Dann legen Sie  für jede Unterseite Ihrer Domain gesonderte Zähler an, um jeweils einzeln die Besucherzahl zu ermitteln.  Auf Seiten mit den meisten Besuchern können Sie dann gezielt wichtige und attraktive Inhalte platzieren. Über die Funktion “Zähler vergleichen” haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit, den jeweiligen Traffic der Seiten direkt gegenüberzustellen.


Bitte beachten Sie:  Sie dürfen denselben Zähler-Code auf allen Seiten einer Domain verwenden. Es ist jedoch nicht erlaubt, denselben Zähler-Code auf mehreren Domains einzusetzen.

Wussten Sie, dass… motigo Gästebücher Ihrem Layoutwunsch angepasst werden können?

Montag, der 30. März 2009

Im Admin-Bereich Ihres Gästebuchs stehen Ihnen insgesamt fünf Optionen zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie Ihre Vorstellung vom attraktiven Gästebuch umsetzen können.

Layout auswählen: Hier legen Sie die Grundfarben Ihres Gästebuchs fest. Wir stellen Ihnen mehr als 15 beliebte Farbkombinationen zur Verfügung und bieten für jede eine Voransicht an, die Sie auswählen oder verwerfen können.

Layout anpassen: Jetzt, da Sie die Grundfarben festgelegt haben, beginnt die Feinarbeit. Sie können (müssen aber nicht) so ziemlich alles – von der Schriftgröße über Linkfarbe bis hin zu Boxeigenschaften – individuell einstellen. Ihre Einstellungen lassen sich jederzeit wieder ändern, wenn Sie das Design weiter verfeinern möchten.

Icons: Für E-Mail-Adresse und Startseite bieten wir Ihnen Standard-Icons an, die Sie durch eigene, schönere Varianten problemlos ersetzen können, solange diese auf Ihrem PC im GIF-Format gespeichert sind.

Smilies: Dasselbe gilt für Smilies, die Sie Ihren Besuchern im Gästbuch zur Verfügung stellen möchten. Suchen Sie im Internet einfach nach kostenlosen Smilies zum Downloaden und speichern Sie sie auf Ihrem PC im GIF-Format.

HTML-Bereiche: Sie befinden sich ober- und unterhalb Ihres Gästebuchs. Hier können Sie HTML-Code einfügen und auf diese Weise eigene Banner, Grafiken, Logos und Fotos in Ihr Gästebuch importieren. Oder Sie schauen sich im Internet um, z.B. auf www.photobucket.com. Hier wartet eine Riesenauswahl an Motiven – gleich mit dem passenden HTML-Code!

Neues Feature für Motigo Webstats: Dashboard!

Donnerstag, der 11. Dezember 2008

Mit dem neuen Dashboard präsentiert motigo nach der Heat Map eine zweite nützliche Erweiterung für Webstats.

Das neue Feature ermöglicht es, Statistikseiten nach Belieben zu gestalten und ausschließlich relevante Informationen anzuzeigen.

Das Dashboard ist kostenlos und steht allen motigo Usern zur Verfügung, die den aktualisierten Counter-Code nutzen.

Dashboard

Wo finde ich das Dashboard?

Das neue Feature finden Sie im Admin-Bereich Ihres webstats Zählers. Gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Loggen Sie sich in Ihren motigo Account ein.
  2. Klicken Sie in der Übersicht auf den Service “Webstats”.
  3. Die automatisch angezeigte Liste mit Ihren webstats Zählern haben wir um den Link “Dashboard” ergänzt. Sie finden ihn jeweils rechts vom Zähler-Namen.
  4. Klicken Sie auf den Link, um zum Dashboard zu gelangen.

Für den Login benötigen Sie Ihren Benutzernamen und das Passwort, welche Sie bei der Anmeldung gewählt haben. Passwort vergessen? Kein Problem! Hier können Sie ein neues Passwort anfordern.

Wie bediene ich das Dashboard?

Nach dem Klick auf den Link “Dashboard” werden Sie automatisch auf die Konfigurationsseite weitergeleitet. Unter “Mein Dashboard” (links) sehen Sie Informationen, die sich auf Ihrer aktuellen Statistikseite befinden. Unter “Verfügbare Dashboard-Elemente” (rechts) sehen Sie sämtliche Informationen, die Sie in Ihre Statistikseite aufnehmen können.

Unter Verwendung der verfügbaren Elemente haben Sie die Möglichkeit, mit wenigen Klicks Ihre Statistikseite vollkommen neu zu gestalten. Entsprechend Ihrem Interesse können Sie:

Elemente entfernen:
Gehen Sie mit der Maus auf das Element, das Sie entfernen möchten, klicken Sie links und ziehen Sie das Element nach rechts, zurück in die Liste der verfügbaren Elemente.
Elemente hinzufügen:
Gehen Sie mit der Maus auf das Element, das Sie hinzufügen möchten, klicken Sie links und ziehen Sie das Element auf Ihr Dashboard.
Reihenfolge verändern:
Gehen Sie mit der Maus auf das Element, das Sie verschieben möchten, klicken Sie links und ziehen Sie es nach oben oder unten.

Wichtig: Schließen Sie über den Button “Änderungen Speichern” ab. Die Zusammenstellung können Sie selbstverständlich variieren, Änderungen sind jederzeit möglich.

Sie haben noch keinen Zähler?

Legen Sie jetzt Ihren webstats Zähler an und holen Sie sich umfassende Statistiken für Ihre Website. Dieser Service ist kostenlos, einfach in der Anwendung und schnell eingerichtet.

Loggen Sie sich in Ihren motigo Account ein, um das neue Dashboard zu testen!

Offene Fragen oder technische Probleme? Holen Sie sich Unterstützung bei unserem Support Team.