Archiv von

Motigo Webstats mit neuem Feature

Donnerstag, der 16. Juli 2009

Teilen ist eine Tugend und dank unserem neuen Feature überhaupt nicht schwer. Mit „Meinen Zähler bekannt machen“ können Sie Freunden und Verwandten Ihre guten Erfahrungen mit motigo Webstats per E-Mail mitteilen und Aufmerksamkeit auf Ihre Website ziehen: schnell, einfach, bequem.

Sie haben schon einen Zähler? Loggen Sie sich bitte auf Motigo ein.

motigologin2
Klicken Sie in der Übersicht auf den Service „Webstats“.

kontoubersicht-motigo_1247653185144
Wählen Sie aus der Liste den Zähler, den Sie bekannt machen möchten, und klicken Sie den Link „Weitersagen“.

share link de
Jetzt nur noch ausfüllen und fertig!

zahlebekanntmachen
Sie legen einen neuen Zähler an? In diesem Fall erhalten Sie von uns eine E-Mail mit direktem Link zum neuen Feature, sobald Ihr Zähler die ersten Besucher registriert hat.

Wir wünschen viel Spaß mit dem neuen Feature. Nutzen Sie es fleißig und machen Sie Ihre Seite bekannt!

P.S. Mit dem neuen Feature führen wir auch reCAPTCHAS auf ausgewählten Service-Seiten ein. Was sich hinter diesem Begriff verbirgt, verraten wir Ihnen in motigo Lexikon. Wie Sie selbst Captchas einsetzen können, erfahren Sie unter Tipps&Tricks.

Was sind (re)Captchas?

Captchas sind wahllose Buchstaben- und Zahlenkombinationen oder einfache Rechenaufgaben, die als Spamschutz z. B.  bei Anmeldungen und Formularen eingesetzt werden, um von Menschen getätigte Einträge zu erkennen bzw. automatische Einträge zu unterbinden. In der Praxis erhalten User erst nach Eingabe der richtigen Kombination Zugang zu bestimmten Seiten und Services.

recaptcha

Ein guter Gedanke, der leider mit viel Mühe und Zeitaufwand verbunden ist. Geschätzte 150.000 Stunden am Tag wenden User weltweit auf, um die ihnen vorgesetzten Kombinationen zu entziffern. Diese sind oftmals bis zur Unkenntlichkeit verzerrt und vor unruhigem Hintergrund platziert. Abhilfe schaffen soll reCAPTCHA, welches wir auch auf motigo einsetzen.

Dieses innovative Verfahren arbeitet mit echten Ausdrücken anstelle von Codefragmenten, wie sie von konventionellen Captchas her bekannt sind. Die bei reCAPTCHA eingesetzten Daten stammen aus Buchscans, welche bei Digitalisierung von Büchern durchgeführt werden.

Sie möchten Captchas auf eigenen Seiten einsetzen? Wie einfach es geht, zeigen wir unter Tipps&Tricks.Mehr Informationen zum Thema erhalten Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/CAPTCHA .

Mit Captchas gegen Spam auf der eigenen Homepage!

Formulare in Online-Shops, Foren und Gästebücher sind beliebte Ziele von Spam-Angriffen. Schützen Sie sich vor ungebetenen Kommentaren mit Captchas, die Sie schnell und einfach auf der eigenen Website einbauen können. Neben kommerziellen Lösungen finden Sie im Internet viele kostenlose Anbieter wie z. B. captchas.net. Sehr einfach in der Anwendung und ebenfalls gratis erhältlich sind reCAPTCHAS.

recaptchanewsletter

Auf http://recaptcha.net können Sie kostenlose Lizenzschlüssel beantragen, welche Sie zur Nutzung des Services benötigen. Pro Domain sind zwei Schlüssel notwendig: Den öffentlichen Schlüssel bauen Sie in Ihre HTML-Seite ein, der private Schlüssel kommt auf die Serverseite und dient der Überprüfung von User-Eingaben. Darüber hinaus erhalten Sie Zugriff auf eine PHP-Hilfsbibliothek mit nützlichen Dateien für Ihren PHP-Skript.

recaptcha3

Ausführliche technische Informationen und Tipps für die Installation finden Sie direkt beim Anbieter.